Gwerbliche Schule Nagold

Anlagenmechaniker / in für Sanitär-, Heizungs-, u. Klimatechnik

Berufsschule / BS / Berufsfeld Metall

Anlagenmechaniker/ innen für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik planen und installieren komplexe Anlagen und Systeme in der Versorgungstechnik von Gebäuden. Sie warten diese auch und setzen sie instand.

Sie arbeiten überwiegend in Installationsbetrieben der Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik. Ferner gibt es Beschäftigungsmöglichkeiten bei Hausmeisterdiensten oder technischen Wartungsdiensten, z.B. für Schwimmbäder.

Anlagenmechaniker/ innen Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sind an unterschiedlichsten Einsatzorten tätig, vornehmlich auf Baustellen, oft im Freien, in Wohn- und Betriebsgebäuden sowie in Werkstätten. Einen weiteren Schwerpunkt bildet der Service vor Ort beim Kunden.

Anlagenmechaniker/ in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist ein anerkannter Ausbildunsberuf nach dem Berufsbildungsgesetz (BBiG) und der Handwerksordnung (HwO). Er ist dem Berufsfeld Metalltechnik zugeordnet.

Der Monoberuf wird ohne Spezialisierungen nach Fachrichtungen oder Schwerpunkten in Handwerk und Industrie ausgebildet. Es findet eine Verteifung in einem der folgenden Handlungsfelder statt:

  • Wassertechnik
  • Lufttechnik
  • Wärmetechnik
  • Umwelttechnik / erneuerbare Energien


Weiterbildung

Für AnlagenmechanikerInnen gibt es ein breit gefächertes Angebot an Weiterbildungsmöglichkeiten. Kurzlehrgänge, Seminare und Veranstaltungen der Fachverbände, Handwerkskammern und anderer Bildungsträger bieten Fachkräften aus dem Bereich der Gas- und Wasserinstallation die Möglichkeit, berufliches Wissen und Können, zum Beispiel im Schweißen von Rohrleitungen, zu erwerben oder zu ergänzen. Für eine Spezialisierung auf einzelne Aufgabenfelder kann das ebenfalls förderlich sein. Man kann sich zum Techniker oder Meister fortbilden.