Gwerbliche Schule Nagold

32-gsn.jpg

Aktuelles

BERUFSINFORMATIONSTAG
Freitag 03.02.2017
15:30 Uhr - 19:00 Uhr

Für die interessierte Öffentlichkeit besteht die Möglichkeit die neu gestalteten Werkstätten zu besichtigen.
Außerdem werden Sie über folgende Ausbildungsberufe informiert:
Bautechnik (Maurer, Stahbetonbauer, Zimmerer, Straßenwärter, Fliesenleger und Stukkateure im 1. Jahr), Elektrotechnik, Holztechnik (Schreiner, Holzfachwerker), Metalltechnik (Anlagenmechaniker, Sanitär-, Heizung- und Klimatechniker), Werkzeugmechaniker, Konstruktionsmechaniker, Feinwerkmechaniker, Kraftfahrzeugmechatroniker, Polster- und Dekorationsnäher, Raumausstatter, Textiltechnik.


INFORMATIONVERANSTALTUNG
FÜR ALLE WEITERFÜHRENDEN SCHULEN 
Samstag 04.02.2017
9:00 Uhr - 13:00 Uhr

An diesem Tag können sich alle Schüler, die an einer Aufnahme in eine berufliche Vollzeitschule zum Schuljahr 2017/18 interessiert sind, über das konkrete Angebot an der Rolf-Benz-Schule und die Aufnahmevoraussetzungen informieren. Konkret geht es um folgende Schularten der technisch gewerblichen Richtung:

  • das Technische Gymnasium mit drei Profilen
  • das Technische Berufskolleg I
  • das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife
  • die zweijährige Berufsfachschule Metalltechnik

Den Zeitplan entnehmen Sie bitte der ortansässigen Presse bzw. wird hier noch zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

 

Angebote an der Rolf-Benz-Schule

  • Berufsschule mit Zusatzqualifikation "Young- und Oldtimer"
    Merkblatt.pdf / Anmeldung.pdf
  • Einjähriges Berufskolleg Technik 1 (1BK1T)
  • Einjähriges Berufskolleg Technik 2 (1BK2T)
  • Ausbildungsbegleitende Fachhochschulreife / Information.pdf

 

Die Rolf-Benz-Schule hat die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule".

Pressemitteilung.pdf

Mint Kogl

Unsere Schule zeichnet sich durch ein mannigfaltiges Angebot aus. Sei es bei der beruflichen Vorbereitung und Ausbildung oder im Hinblick auf weiterführende Schulabschlüsse. Wir unterstützen Sie in Ihren Bildungsplänen.

Wer Interesse an der klassischen Berufsausbildung hat, findet sie hier mit den Berufsfeldern Metall- und Elektrotechnik, KFZ, Holz- und Bautechnik sowie den Bereichen Textiltechnik und Raumausstattung vertreten. Zu unseren Vollzeitschulen zählen das Vorqualifizierungsjahr Arbeit / Beruf, das Berufseinstiegsjahr, die einjährigen Berufsfachschulen sowie die zweijährige Berufsfachschule der gewerblich-technischen Richtung, an der ein mittlerer Bildungsabschluss erworben werden kann.

Hinzu kommen das Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (gewerbliche Richtung) und das Technische Gymnasium, dessen Schüler die Allgemeine Hochschulreife anstreben. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, dass auch bei den weiterführenden Abschlüssen die berufliche und allgemeine Bildung miteinander verknüpft werden.

 

1849 gegründet, blickt die Gewerbliche Schule Nagold auf eine lange Tradition zurück und hat doch zugleich teil an den wichtigen Innovationen unseres Bildungssystems. Mit über 150 PC, sieben Computerräumen und Internetzugang in allen Klassensälen stellen wir uns den Herausforderungen des Informationszeitalters. Zudem sind wir eine der ersten Schulen in Baden-Württemberg, in denen im Beruflichen Gymnasium neben Technik das Profilfach Gestaltungs- und Medientechnik eingeführt worden ist. Nicht zuletzt haben wir ein engagiertes Kollegium, insgesamt 74 Lehrerinnen und Lehrer, die fächerübergreifend zusammenarbeiten. Wir sind daher guten Mutes, gemeinsam mit Schülern, Eltern und Betrieben unserem Erziehungs- und Bildungsauftrag gerecht werden zu können.

 

Schulentwicklung

-> Leitbild der Gewerblichen Schule Nagold.pdf